Ayurveda – Das Wissen vom Leben


Der Mensch wird gesund genannt,
dessen Physiologie im Gleichgewicht ist,
dessen Verdauung und Stoffwechsel gut arbeiten,
dessen Gewebe- und Ausscheidungsfunktionen normal sind
und dessen Seele, Geist und Sinne
sich im Zustand dauerhaften inneren Glücks befinden.
– Sushruta, ayurvedischer Arzt, ca. 1.000 v. Chr.

Ayurveda 

Die Ayurveda-Heilkunst bezeichnet ein Medizinsystem, welches alle Lebensabschnitte von der Zeugung bis zum Tod beinhaltet. Es zählt somit zu einen der ganzheitlichsten Medizinsysteme der Erde. Dies bezieht sich sowohl auf die körperliche Ebene wie auch auf die geistige/seelische Ebene. Ayurveda – Das Wissen vom Leben. Die Ayurvedamedizin besteht aus acht Fachrichtungen:

-Innere Medizin

-Chirurgie

-HNO

-Kinderheilkunde und Geburtshilfe

-Toxikologie

-Psychiatrie

-Verjüngung und Regeneration

-Lehre von Pflege und Stärkung der Sexualkraft und des Reproduktionsgewebes  

Ein glückliches, friedvolles und gesundes Leben ist das Ziel und Ergebnis der ayurvedischen Lebensweise. Körper, Geist und Seele im Einklang.


Ayurveda – wird in Indien bereits seit mehr als 4.000 Jahren praktiziert.

Ayurveda – ist ein Begriff aus dem Sanskrit (alte indische Sprache):

Ayus heißt Leben und Veda heißt das Wissen oder die Wissenschaft.

So erklärt sich auch der so oft gelesene Begriff Ayurveda:

„Das Wissen vom Leben“

Ayurveda ist die älteste überlieferte Heilkunde der Menschen. Die Heilmedizin Ayurveda legt dabei besonders Wert auf eine gesunde Lebensweise.

Das eigentliche Bestreben ist die Vermeidung von Störungen und daraus entstehenden Krankheiten.

Schon bereits vor Tausenden von Jahren war den ayurvedischen Ärzten bekannt, dass seelische und körperliche Prozesse in unmittelbarem Zusammenhang stehen. Auch die moderne Medizin kann heute wissenschaftlich belegen, dass unsere Gedanken und Gefühle unseren Körper beeinflussen und formen.


Auf folgenden Erkenntnissen baut die ayurvedische Heilkunde auf:

Die ayurvedische Lehre geht davon aus, dass die Welt aus fünf Elementen besteht, die die naturphilosophische Grundlage bilden. Alles, was wir in der Natur sehen, spüren, riechen und wahrnehmen basiert auf diesen fünf Elementen. Die Natur, auch der Mensch, entstand und besteht nach der ayurvedischen Lehre aus diesen Bestandteilen.

Die fünf Elemente: Raum/Äther, Luft, Feuer, Wasser und Erde wirken gleichzeitig in unterschiedlicher individueller Ausprägung in jedem Menschen. Sie stehen nicht nur für das Körperliche, sondern nehmen auch Einfluss auf den Geist und die Seele eines Menschen und somit auf die Ganzheit Mensch. Diese fünf Elemente wirken in uns als Lebensenergien (Dosha) auch Bioenergien oder Grundkräfte genannt, die sich aus den Elementen zusammensetzen. Sie steuern alle körperlichen-geistigen Vorgänge in uns. Die verschiedene „Zusammensetzung“ ist verantwortlich für jeden einzelnen persönlichen Charakter mit seinen Stärken und Schwächen.

Als wesentliche Voraussetzung für ein gesundes Leben, ist das Gleichgewicht dieser drei Dosha. Sie werden Vata, Pitta und Kapha genannt. Das Gleichgewicht ist für jeden Einzelnen individuell definiert. Entsteht ein Ungleichgewicht in der persönlichen Konstitution (Prakriti), können Störungen und Krankheiten auftreten.


Die drei Doshas (Lebens- oder Bionenergien):

-Das Vata Dosha entsteht aus der Verbindung von Luft und Raum/Äther

-Das Pitta Dosha entsteht aus der Verbindung von Feuer und Wasser

-Das Kapha Dosha entsteht aus der Verbindung von Erde und Wasser

Die Funktionen von Vata, Pitta und Kapha:

-Vata: Koordination für alle Bewegungen

-Pitta: Transformation, Umwandlung und Verdauung

-Kapha: Stabilisierung (dient dem Aufbau und dem Zusammenhalt)

Von Geburt an, hat jeder Mensch seine individuelle Konstitution (Prakriti). Das heißt, durch die verschiedenen Ausprägungen der einzelnen Dosha wird der Typ festgelegt. Dieser verändert sich im Laufe des Lebens nicht, wird allerdings durch Erziehung, Beziehungen, Lebensereignisse, Altersphasen etc. beeinflusst.

Durch die Bestimmung des Prakritis und das Wissen darum, ist es möglich, sein Leben optimal anzupassen. Die Alltagsaktivitäten – körperlich wie geistig –, die Ernährung und auch die körperlichen Anwendungen (Massagen) können gesundheitsfördernd und erhaltend umgesetzt werden.


Das Ziel von Ayurveda ist ein glückliches, friedvolles und gesundes Leben!

Ayurveda – mit der Alltagsplanung (individuell ausgearbeitete Tagesabläufe) gemeinsam mit den ayurvedischen Ernährungsregeln und den körperlichen Anwendungen (Ayurveda-Massagen) hilft dabei, ein ganzheitlich gesundes Leben zur erlangen und zu erhalten. Ayurveda hat eine Reihe von Empfehlungen. Diese geben einen Leitfaden an die Hand und unterstützen beim Erreichen des Ziels.

Ayurveda-Konstitutionsbestimmung: Damit die richtigen Wege gegangen werden können, die geeigneten Empfehlungen gefunden werden können, ist es wichtig zu wissen, was das persönliches Prakriti (Konstitution) ist.

Das persönliche Prakriti (Konstitution) wird durch die mehr oder minder stark wirkenden Doshas (Lebensenergien) in einem Menschen vorgegeben. Alle Doshas wirken gleichzeitig und beeinflussen sich gegenseitig. Die Ausprägung der einzelnen Doshas und ihre jeweilige Stärke bestimmen das Prakriti.

Sobald die Konstitution bekannt ist, kann eine maßgeschneiderte Strategie ausgearbeitet werden. Diese bietet die Grundlage, eine optimale Lebensweise zu gestalten: Die Alltagsaktivitäten – körperlich wie geistig –, die Ernährung und auch die körperlichen Anwendungen (Massagen) können gesundheitsfördernd und -erhaltend angepasst und eingesetzt werden.

Erfahren Sie, welche Konstitution (Prakriti) Sie haben und schaffen Sie die Basis, die ayurvedischen Lebensweise in Ihr Leben einbinden zu können.


Näheres zur Prakriti-Bestimmung (Ihre Konstitution/Ihre Doshas): Informationen und Preise, siehe:

http://ganzheitlich-gesund-pb.de/ayurveda-konstitutionsbestimmung


Näheres zur Alltagsplanung unter Berücksichtigung der ayurvedischen Lebensweisen: Informatives und Preise, siehe:

http://ganzheitlich-gesund-pb.de/ayurveda-alltagsplanung


Sie suchen eine Geschenkidee. Vielleicht ist die 64-seitige Broschüre „Basiswissen Ayurveda“ genau das richtige. Kosten: 17,90 Euro zzgl 2,90 Euro Versand. Kontakt: www.ganzheitlich-gesund-pb.de ; 0162-3991832